Panel: Landesvertretung Schleswig-Holstein

Am 19. September durfte ich gemeinsam mit Schleswig-Holsteins Digitalisierungsminister, Jan Philipp Albrecht, sowie John Weitzmann von Wikimedia und Dr. Thomas Koenen vom BDI unter Moderation von Eva Diederich (NDR) rund um die Themen Offene Daten, Open Source, Open Government und die Idee von Datensouveränität diskutieren.

Während Schleswig-Holstein mit Blick auf die Öffnung der eigenen Verwaltungsdaten und die Verabschiedung einer Open-Source-Strategie durchaus eine Vorreiterrolle einnimmt, bestehen bestimmte Hürden nach wie vor. Dazu zählen grundlegende technische Umsetzungen, die einen gestuften Zugriff auf Planungsprozesse erlauben (Schreiben, Kommentieren, Lesen), Breitbandausbau, die Sicherstellung der Qualität von Daten sowie innovativere Politikgestaltung, die anerkennt, dass bestehende Daten bestenfalls die Vergangenheit abbilden, nicht unsere gesellschaftliche Weiterentwicklung einleiten.

Ich freue mich auf eine Fortführung dieser und weiterer Diskussionen und sehe die Veröffentlichung der BMI-Studie zur Abhängigkeit der deutschen Verwaltung von proprietärer Software als weiteren Nährboden für konstruktive Weiterentwicklung.

Keynote: Waterkant Festival Kiel

It’s been a pleasure to open Waterkant 2019 in Kiel. I was admittedly incredibly nervous, as I hadn’t really talked about my work this way before. This speech tried to give a run through of how I do strategic foresight, creating a mental map of what’s true now and the alternatives I’d like to see instead, and highlighting parts of my work and other Mozilla projects and how these feed into the futures we want.

On Day 0, I was delighted to join Jan Philipp Albrecht on a tour through the festival as well as a workshop on Digital Autonomy, in which we tried to identify ways and opportunities for people to take control of their digital lives.

SupeRRR Feminist Tech Fellowship

Great news indeed. The wonderful Julia Kloiber just launched our very first SupeRRR Feminist Tech Fellowship, powered by Mozilla. It’s a special honor for me to support this exciting opportunity as a mentor.

Learn more about our first cohort here: http://superrr.net/feministtech/

And if you have any ideas, art or tech projects, research, written pieces, or otherwise creative things to share — or you might even want to support the overall effort and help us recruit even more fellows in the future, please let us know!

Create a website or blog at WordPress.com

Up ↑